Stilmagazin
Brash | Lifestyle

Daunendecken Shibumi Albert Kreuz skoaktiebolaget Schirwan


Willkommen im Stilmagazin

Ihrem Forum für Stil, Kleidung, Lebensart und Genuss

  • Sie suchen den Austausch über Garderobe und Stil?
  • Sie möchten sich inspirieren lassen?
  • Sie haben Fragen zu Ihrem Outfit oder Kleidungsstücken?

Dann sind Sie hier genau richtig! Über 8.000 Mitglieder und Besucher sind täglich im Stilmagazin aktiv. Treten Sie einer starken Community bei!

» Jetzt registrieren

Tipp: Als registriertes Mitglied haben Sie vollen Zugriff auf unsere Einsteiger-FAQ mit vielen Tipps für Einsteiger!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.01.2012, 15:49
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 44
Mittel gegen Rasurbrand



Hallo,

ich habe beim Nassrasieren generell sehr starken Rasurbrandicon (am stärksten im Halsbereich) und auch gerne mal ein Eingewachsenes Haar nach dem Rasieren.
Habt ihr spezielle Mittel dagegen? Bzw speziellen Rasierschaum und Aftershave o.ä.?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2012, 15:57
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 30
Mehr (richtige) Übung!

Gesicht mit Seife waschen (entfernt Fett von den Haaren).
Ordentliche Rasierseifeicon nehmen und gut einschäumen (weicht das Haar auf).
Erster Durchgang NUR MIT dem Strich, erst später dagegen oder quer zum Strich. Bei empfindlicher Haut geht auch nur mit dem Strich.
Anschliessend pflegendes Produkt auftragen.

In erster Linie liegen die Probleme aber an einer unzureichenden Vorbereitung und falschen/zu aggressiven Klingenführung. Ich meine, irgendwo hier hat man sich schon über ein ausführliches Rasurprogramm ausgetauscht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2012, 17:54
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.10.2011
Beiträge: 436
Mein Tipp, der außer mir auch schon Dutzenden Bekannten geholfen hat: Ich kann immer nur wieder Lindesa Creme empfehlen. Direkt nach dem Rasieren auf die Haut auftragen. Brennt nicht, wirkt beruhigend und durch den Bienenwachs auch antiseptisch.

http://www.lindesa.de/global/php/ima...ath=1&preview=
__________________
'Anyone who lives within their means suffers from a lack of imagination.' Oscar Wilde
Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Nutzer sagen Danke zu Dir McQueen für diesen Artikel:
  #4  
Alt 30.01.2012, 18:19
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 628
Rasierst du dich täglich? Bei mir kam es früher öfter mal zu Rasurbrandicon, als ich mich nur alle 2-3 Tage rasiert habe. Was auch gut hilft, ist die Maca Root After Shave Rasiercremeicon von Bodyshop (siehe Link).

http://www.thebodyshop.de/gesichtspf...shavebalm.aspx
__________________
"A man who wants to lead the orchestra must turn his back on the crowd." - James Crooks
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2012, 19:40
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2009
Beiträge: 2.797
Moje,

da gibt es auch starke " rasier foren" mit vielen Tipps.

Was bei mir so haften geblieben ist war:

ordentliche Vorbereitung ist die halbe Miete,

Gesicht waschen
Bart mit heissem, wirklich heissem Handtuch einweichen
Rasierseifeicon / Rasiercremeicon 5 min einwirken lassen ( manch einer wäscht diese lage sogar nochmals ab und cremt dann nochmal ein)

Empfehlen kann ich Proraso Artikel, die funktionieren bei mir echt sehr gut und zum rasieren benutze ich einen Hobel, also keine Systemgeräte wie Mach3 und co.

Aber dies nur aus meiner Sicht mit meiner Haut

Rasierforen sind da sehr lesenswert...........

Viel Glück und Spass beim Nassrasieren
__________________
Liebe Grüsse

Simon

www.Langer-Messmer.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2012, 21:41
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 28
Ich kann auch nur sagen, dass richtiges Nassrasieren wohl geübt und wohl vorbereitet sein will!
Auch das richtige Equipment will dazu gehören. Eine unscharfe, zu oft gebrauchte Klinge kann schon viel kaputt machen.
Gute Rasierseifeicon und Pinsel sind wichtig. Keine Fertigcreme aus der Tube. Gutes After Shave und/oder gutes After Shave Balm.

Ich schwöre übrigens auf Biotherm Anti Feu du Rasage.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2012, 23:28
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2010
Beiträge: 53
Hallo

Hatte diese Probleme auch.
Haare einweichen ist ganz wichtig.
Dann Hobeln lernen und währenddessen rausfinden welche Rasurprodukte dir zusagen und auch verträgst.
Als guter Einstieg hat sich meiner Meinung nach der Merkur 23c erwiesen.
Aber verwende ordentliche Klingen: Personna oder Derby, je nachdem was dir eher zusagt. Später ruhig mal die Feather probieren.

Ich benutze seit Jahren Tüff Sensitiv als Rasierwasser. Tolles Produkt, desinfiziert, pflegt, günstig und riecht nach kürzester Zeit nicht mehr, dass es sich nicht mit einem EdT oder EdC vermischt.
__________________
Gruß
Ksiehls
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.01.2012, 05:25
kw* kw* ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2011
Beiträge: 165
Hallo Mark,

wie bereits erwähnt, ist Rasurbrandicon vor allem einer verbesserungswürdigen Technik geschuldet. Solltest du auf die ein oder andere "Software" mit gereizter Haut reagieren, probiere mal die Produkte von Calani. Die handgesiedeten Seifen benötigen zwar etwas übung, aber das kommt schnell.

Was den Rasierer angeht, ist Merkur eine gute Wahl. Sofern du einen Kopf mit geschlosser Schaumkante vorziehst (keinen Zahnkamm), sind alle Köpfe gleich, die Unterschiede liegen in der Kombination der Griffformen (kurz/dick, kurz/dünn...), bzw. ob es 3-Teiler (23c, Kopfplatte, Bodenplatte, Griff) oder ein 2-Teiler (z.B. 34c, Kopfplatte, Griff/Bodenplatte) ist. Macht im Handling selbst keinen Unterschied.

Und als Linderung hat mir bei mir die gute Bepanthen Wund- und Heilsalbe geholfen.
__________________
Gruß
Oliver
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.01.2012, 08:03
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 83
Zweimal die Wochen ein Gesichtspeeling wird immer wieder gegen eingewachsene Haare empfohlen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.01.2012, 09:41
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 572
ich bin gesegnet mit starkem Bartwuchs und einer empflindlichen Haut

nach einem Besuch bei einem bekannten Londoner Barbier habe ich folgende Reihenfolge und dadurch keine Probleme mehr mit Rasurbrandicon:

  1. Haut einweichen (Duschen/Heißes Tuch)
  2. Pre-Shave auftragen und kurz einwirken lassen
  3. Rasierschaum auftragen
  4. Hobelrasur nur mit dem Strich
  5. Restschaum mit warmen Wasser abspülen und mit kalten Wasser nachspülen. Gründlich abtrocknen (tupfen, nicht reiben)
  6. Aftershave mit geringem Alkoholanteil (z.B. Biotherm Aquatic Lotion) auftragen und kurz einwirken lassen
  7. Feuchtigkeitscreme auftragen (z.B. Biotherm High Recharge)
Ich rasiere mich so teilweise zwei Mal täglich und habe keine Probleme mehr den Durchbruch brachte das Pre-Shave, da es die Barthaare wirklich geschmeidig macht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Doppelmonk Glattleder mittel- bis dunkelbraun Le grand monsieur Herrenschuhe 2 20.03.2013 22:59
Mittel- bis hellblauer Veloursledergürtel gesucht! freudibold Gürtel und Hosenträger 4 08.11.2012 05:56
schuh pflege mittel im vergleich... Der Schuster Schuhpflege 28 19.01.2012 17:28
Idee für Mittel- Langhaarfrisur zetas Körperpflege 4 21.03.2011 20:58
Mittel-Kalbsleder Klamottenfreak Herrenkleidung 0 13.03.2011 12:36

Albert Kreuz